space_navi
space
space space
space
space PROJEKTE space

persona service
Projektbeschreibung
Stadt Hannover

space
Versenden sitemap drucken
space HomeProjekteStadt Hannover
space

Landeshauptstadt Hannover

 
                

Stadt Hannover

Die Landeshauptstadt Hannover betreibt ein zentrales Active Directory Verzeichnis mit Microsoft Exchange als Mail-Plattform. Die etwa 10.000 Benutzerkonten werden nach Fachbereichen und Organisationseinheiten in einem Forest organisiert. Über das zentrale Verzeichnis werden Zugangsberechtigungen zu Anwendungen und Datenbeständen verwaltet.

Aufgabe

Zielsetzung bei der Einführung eines Administrationswerkzeuges war die Automatisierung von wiederkehrenden Vorgängen und damit die Reduzierung des Verwaltungsaufwandes. Alle Änderungen auf dem Verzeichnisdienst sollten nachvollziehbar protokolliert und vor Ausführung auf Vollständigkeit und Plausibilität geprüft werden. Bestimmte Aufgaben sollten mittels webbasierten Antragsverfahren den Fachabteilungen direkt zugänglich gemacht werden. Kleinere Änderungen in den Prozessabläufen oder auch Ergänzung von Abteilungen oder Umorganisationen sollten einfach durch den Kunden selbst vorgenommen werden können.

Projekt

Nach der Installation des Operations Manager in einer Test- und einer Produktiv-Umgebung wurden Prozessabläufe für die wesentlichen administrativen Tätigkeiten erstellt. Die detaillierte Festlegung der Vorgehensweise erfolgte in einem einwöchigen Workshop zum Start des Projekts. Neben der Verwaltung von Benutzerkonten und Computerkonten wurden auch Prozesse für die Anlage und Rechtevergabe auf Dateiservern betrachtet. Für die einzelnen Organisationseinheiten wurden Vorlagen angelegt, die alle wichtigen Eigenschaften und Abteilungsspezifika beinhalten. Diese Daten steuern vorhandene Standard-Prozesse des Operations Manager und passen diese damit an die Namens- und Strukturkonventionen des Kunden an. Insgesamt wurden mit dem Operations Manager 35 Antragsarten, von der Benutzerentsperrung bis hin zur Anlage von neuen Abteilungsablagen implementiert. Der erste Fachbereich wurde als Pilotprojekt nach etwa 4 Wochen gestartet, danach wurden Zug um Zug weitere Bereiche an das System angebunden.

Lösung

Mit dem Unicat Operations Manager wurde bei der Stadt Hannover eine innovative und flexible Standard-Lösung ausgewählt, welche an die eigene Struktur angepasst werden konnte. Durch das webbasierte Antragswesen des Operation Managers kann die Administration von Benutzern, Computern und Gruppen von jedem Rechner durchgeführt werden und verbessert damit das Antwortzeitverhalten und erhöhte den Service-Level. Alle Vorgänge werden vollständig protokolliert, so dass jede Aktion nachvollzogen werden kann. Durch die Qualifizierung der Mitarbeiter konnte die Lösung bereits in Eigenleistung für die Verwaltung von Terminal-Server-Eigenschaften erweitert werden.

 

 

 

 


Download als pdf

      
   
space © UNICAT unified computing and technology GmbH, 2018   IMPRESSUM    AGB
space
Hotline Hotline
Mo. bis Fr. 9-17 Uhr
Callback Callback
kostenloser Rückruf
Mail E-Mail Anfrage
Schnelle Antwort auf Ihre Fragen
 
17.03.2020 .: Informationen zur Corona Situation bei UNICAT. Verehrte Kunden, zum jetzigen Zeitpunkt können wir Ihnen mitteilen, dass der Geschäftsbetrieb bei Unicat derzeit ohne Einschränkungen läuft. Aktuell sind alle Mitarbeiter im Dienst, die Support-Hotline ist wie gewohnt erreichbar und alle Projekte laufen planmäßig. Damit das so bleibt haben wir alle uns möglichen und nötigen Vorkehrungen getroffen, um auch weiterhin wie gewohnt für Sie da zu sein. Bleiben Sie gesund! Unicat Team
› mehr
 
04.02.2020 .: Informationen zum aktuellen Microsoft Patch für LDAP-Zugriffe. Microsoft hat angekündigt aus Sicherheitsgründen unverschlüsselte LDAP-Kommunikation zu Active Directory Domain Controllern zu unterbinden (https://portal.msrc.microsoft.com/en-us/security-guidance/advisory/ADV190023). Was den Operations Manager betrifft, funktioniert die Authentifizierung zwischen dem Operations Manager und dem AD über Kerberos und nicht über einfache Anmeldeinformationen. In unseren Testumgebungen wurden die Einstellungen des Microsoft Patchs von Hand vorgenommen, woraufhin keine Probleme bezüglich der Kommunikation des Operations Managers mit dem AD auftraten. Bitte kommen Sie bei Rückfragen oder auftretenden Problemen auf unser Support-Team zu.
› mehr
 
30.08.2019 .: Ende des Supports von SQL Server 2008 und SQL Server 2008 r2. Die aktuellen OM Versionen unterstützen die SQL Server Versionen 2008 und 2008 r2 nicht mehr und werden somit vom Operations Manager abgekündigt. Weiterhin unterstützt werden die Versionen 2012, 2014, 2016 und 2019.
› mehr
 
21.05.2019 .: Neuer OM-Release 1189 verfügbar. Ab sofort steht Release 1189 zur Verfügung. Dieser Release beinhaltet Korrekturen bei der Darstellung an der Oberfläche und umgesetzte Fehlerbehebungen von aktuellen Trouble Tickets, Release Notes und Feature Tickets.
› mehr
 
26.04.2019 .: Neuer OM-Release 1181 verfügbar. Ab sofort steht der Release 1181 zur Verfügung. Dieser beinhaltet die Umstellung auf BigINT (bitte bei großen Datenmengen Migration sorgfältig planen – kommen Sie bitte gegebenenfalls auf uns zu). Diese Version unterstützt Microsoft Edge-Browser sowie Google Chrome-Browser. Bitte beachten Sie, dass im Internet Explorer 11 der Kompatibilitäts-Modus ausgeschaltet werden muss.
› mehr
 
space
space